Karlheinz Kamps weiterhin im Vorstand des Bundes

Bei der Bundesdelegiertenversammlung in Leverkusen wurde unser Schützenbruder Karlheinz Kamps einstimmig für weitere 5 Jahre ins Präsidium des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften und zum Vorsitzenden des caritativen Ausschusses gewählt.

Verleihung des Malteserordens
Verleihung des Malteserordens
Bei der Bundesdelegiertenversammlung in Leverkusen wurde unser Schützenbruder Karlheinz Kamps einstimmig für weitere 5 Jahre ins Präsidium des Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften und zum Vorsitzenden des caritativen Ausschusses gewählt.

Zum Dank für ihr soziales Engagement wurden Karlheinz Kamps und der Bundesschützenmeister Emil Vogt von Douglas Graf Saurma-Jelsch, Vorstandsmitglied der Malteser, mit der Malteser-Dankplakette ausgezeichnet. Graf Saurma-Jelsch lobte das persönliche Engagement der Geehrten für die Palliativ-Bewegung der Malteser sowie für die Ebolahilfe. Der Hochmeister des Bundes, Dr. Emanuel Prinz zu Salm Salm und Karlheinz Kamps übergaben Spenden in Höhe von 15 000 und 7.500 Euro an die Malteser.

Übergabe der Spenden
Übergabe der Spenden

Im Rahmen der Versammlung konnte Kamps als Vositzender des caritativen Ausschusses berichten, dass die 1298 Bruderschaften mit mehr als 240 000 Mitgliedern im Jahr 2013 2,8 Millionen Euro und mehr als 54 000 Stunden freiwillige Arbeitsstunden für örtliche soziale Projekte gespendet haben