Das wars, 2016

Mit dem diesjährigen Silvesterböllern vertrieben unsere Böllerschützen die bösen Geister hoffentlich nachhaltig.

Auch in diesem Jahr versammelte sich eine große Zahl Böllerschützen auf der Schützenwiese, um mit Hilfe von Böller- und Kanonenschüssen das alte Jahr zu verabschieden. Neben der Evermarus-Böllergruppe waren die Böllerschützen der St. Barbara Bruderschaft Keppeln, der St. Irmgardis Bruderschaft Esserden, der St. Victor Bruderschaft Xanten, der St. Johannes Schützenbruderschaft Praest, St. Antonius Bruderschaft Hönnepel, sowie der Böllerzug des Schützenvereins Lackhausen, die Freischärler Holderberg, das Böllerkommando Spork  sowie diverse Einzelschützen dabei.

Nach der Begrüßung durch Hermann Hücklekemkes präsentierten die Schützen den Zuschauern, die sich mit Glühwein, Kakao und Bratwurst warm hielten, unterschiedliche Abfolgen.